KPÖ Wien West
Die KPÖ im Westen Wiens

Pirate Bay Server beschlagnahmt, aber der Kampf gegen die Macht der Medienkonzerne geht weiter

Die schwedische Polizei beschlagnahmte am 31. Mai etwa 160 Server von Pirate Bay. The Pirate Bay ist eine in Schweden gehostete Site die so genannte "BitTorrent" Tracker Informationen zur Verfügung stellt. Damit können über das BitTorrent Protokoll P2P (Peer2Peer) ausgetauscht werden. Über die Piarte Bay Sites selbst laufen damit niemals direkt legal oder illgeal getauschte Informationen. Das ist nach schwedischem Recht legal und die Site konnte daher auch Jahrelang ungestört arbeiten. Jetzt wurden die Server, angeblich "zur Beweissicherung" beschlagnahmt...

Gerüchten zu Folge dürfte sich die US Regierung eingeschalten haben und Druck auf die Schwedische Regierung ausgeübt haben. Dahinter hinter stecken natürlich die Profitinteressen der Musikkonzerne und deren Interessensvertretungen RIAA und MPAA. Die MPAA jubelt in einer Presseerklärung über Aktion der Schwedischen Polizei. "No Safe Habour for Facilitators of Piracy!" heisst es in der Aussendung der MPAA. Pirate Bay ist aber nicht einfach nur Filesharing Site sondern explizit politisch. Ziel ist der Kampf gegen so genannte "Geistige Eigentumsrechte" die zunehmend die Gesetzliche Basis für die Macht der Medien, Pharma, Biotech-, Software-, etc.. Konzerne darstellen. Auch die KPÖ ist in diesem Kampf aktiv. Siehe Stellungnahme der KPÖ an die EU-Kommission zum Community Patent, KPÖ IT Positionen.

Filesharing ist ein gutes Mittel im Kampf gegen die Medienkonzerne. Die ökonomische Macht dieser Dinosaurier, die in Zeiten des Internets keinerlei Nützliche Funktion mehr für die Gesellschaft bieten, aber eine enorme Gefahr für die Demokratie darstellen, wird damit direkt angegriffen. Filesharing ist kein Verbrechen sondern Freiheitskampf!. Wir müssen Stück für Stück Freiräume im Kapitalismus erkämpfen. Dies kann auf legale Weise passieren, so wie das bei Wikipedia und Freier Softare gemacht wird, oft müssen aber auch die bestehenden Gesetze, die für die Mächtigen von den Mächtigen gemacht wurden, in Frage gestellt werden.

Pirate Bay Server sollen demnächst in anderen Lädnern wieder online gehen.

Franz Schäfer, KPÖ-IT Sprecher.