KPÖ Wien West
Die KPÖ im Westen Wiens

Haben SP und Grüne Alternativen zur Gehrerschen Bildungsmisere?

BildungGute Bildung wurde, vor allem unter Schwarz-Blau, zunehmend eine teure Angelegenheit. Schulen und Universitäten werden kaputt gespart und sind dank Studiengebühren nur mehr für wenige leistbar. Das Studium wird zunehmen verschult oder durch spezialisierte Fachhochschulen ersetzt, denn die kapitalistische Wirtschaft will keine kritisch denkenden Menschen, sondern brav hackelnde Fachidioten. Universelle Bildung wird nur noch für die zugänglich die, die es sich leisten können - von denen wird dann ohnehin kaum jemand (jefrau) auf die Idee kommen, das System in Frage zu stellen. Haben SP und Grüne dazu Alternativen? Momentan treten die Grünen zwar für eine Abschaffung der Studiengebühren auf, von Van der Bellen hat man aber öfters auch schon gehört, dass dies für ihn keine Koalitionsbedingung sei. Im Juni 2005 sagte er in einem Interview: "Man könne sich nach der Wahl nicht einfach hinsetzen und sagen, das machen wir alles rückgängig". Da müsse man sehr vorsichtig sein. Die Leute haben sich inzwischen auf etwas Neues eingestellt".

Auch beim Thema Elite-Unis gibt es wenig fundierte Opposition. Grundtenor ist eher: Wir machen "bessere" Elite-Unis aber nicht "wir lehnen das Konzept der Elite-Unis ab". Die Wiener Grünen verpassen dem dann das Schildchen Exzellenz-Zentren und der SP scheint es überhaupt nur um den Standort zu gehen. Auch die Bundesgrünen haben sich mit der Elite-Uni Idee grundsätzlich schon angefreundet und fordern nur hier und da noch begleitende Maßnahmen. z.B: "Ergänzend zur sogenannten Elite-Uni fordern wir, dass ausreichend Förderungsmittel für bereits bestehende Spitzeninstitute und Forschungsteams in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt werden" Zitat Kurt Grünewald, Wirtschaftssprecher der Grünen. Oder Petrovic am 19. Februar 2006:

"Die mit enormen Vertrauen ausgestattete ÖVP agiert zunehmend abgehoben. Damit erweist die ÖVP der Elite-Uni einen Bärendienst." und "Die Grünen hätten sich endlich klare Aussagen zu Inhalt, Programm und Idee dieser Universität erwartet."
Damit wird klar, dass weder Grüne noch SP der Idee der Elite-Uni etwas entgegen zu setzen haben. Die KPÖ fordert dagegen: Beste Bildung für Alle statt Elite-Unis für Wenige.

Franz Schäfer. Siehe auch: