KPÖ Wien West
Die KPÖ im Westen Wiens

10 Gründe, am Sonntag NICHT KPÖ zu wählen

WahlenDie ÖVP wirbt in großen Inseraten mit 40 Gründen Wolfgang Schüssel zu wählen. Darunter sind so schwerwiegende wie - "....weil er's kann", "......weil er freundlich ist", "......weil er's schon gemacht hat", etc.etc.

Die KPÖ kann sich eine solche Werbekampagne natürlich nicht leisten.

Allerdings habe ich mir die Mühe gemacht, 10 triftige Gründe zu finden, warum Sie morgen NICHT die KPÖ wählen sollen.

ABER ACHTUNG: Wenn keiner der genannten Gründe für Sie zutrifft, SOLLTEN Sie morgen Ihre Stimme für die KPÖ abgeben und uns helfen, ein möglichst starkes Signal von links zu zeigen!

1. Sie verdienen ihr Geld im Schlaf - mit Aktienspekulationen, Finanztransaktionen und Immobilienbetrug und schätzen das System, das Ihnen dies ermöglicht, den Kapitalismus, über alles.- (Dann wird Sie die KPÖ nicht angemessen vertreten.)

2. Sie gehören zu den wenigen ÖsterreicherInnen, die 90% des Gesamtvermögens und der Produktionsmittel besitzen, wissen, dass ihr Reichtum auf der Ausbeutung von Anderen basiert und finden das gut so. - (Dann wird Sie die KPÖ nicht angemessen vertreten.)

3. Sie sind der Meinung, dass Gesundheit, Bildung, Pflege, Pensionen etc. Privatsache sind - und daher auch von jedem/jeder privat finanziert werden müssen.Wer das nicht kann, wird schon irgendwie selber schuld daran sein. - (Dann wird Sie die KPÖ nicht angemessen vertreten.)

4. Sie sind der Meinung, die prekär Beschäftigten - und darunter besonders die prekär beschäftigten Frauen, ziehen diese Art der Beschäftigung einer regulären 30-Stunden Arbeitswoche bei vollem Lohnausgleich vor. - (Dann wird Sie die KPÖ nicht angemessen vertreten.)

5.Sie sind der Meinung, dass die Kinder der Reichen die Kinder der Armen möglichst wenig treffen sollten - und schon gar nicht in der öffentlichen Schule, welche ja sowieso nur ein Kostenfaktor ist, den Sie nicht benötigen, weil Ihre Kinder ein Privatinstitut in der Schweiz besuchen.Außerdem zahlen Sie gerne Studiengebühren - denn was nichts kostet, ist nichts wert! (Dann wird Sie die KPÖ nicht entsprechend vertreten.)

6.Sie sind aus irgendeinem Grund stolz darauf, ÖsterreicherIn zu sein - vermutlich haben Sie beim Aufhäufen der Alpen und beim Ausheben der Donau mitgeholfen? - und zugleich der Meinung, dass dies ein Grund ist, auf Andere herunterzuschauen. (Sorry, für Sie sind wir nicht zuständig)

7. Sie glauben, dass Frauen weniger können als Männer und deshalb zu Recht weniger verdienen und auch zu Recht weniger in Öffentlichkeit und Politik präsent sind? (Bitte die Wahlprogramme anderer Parteien studieren!)

8. Sie lesen ausschließlich die KRONENZEITUNG und glauben auch alles, was drin steht..(ist eigentlich nicht möglich, da Sie auch unsere Homepage besuchen..?)

9. Sie glauben an das Totschlagargument der "verlorenen"Stimme und sehen noch immer nicht ein, dass ihre Stimme erst recht verloren ist, wenn Sie eine Partei wählen, die Sie eigentlich gar nicht wollen...

10.Sie sind verwandt/befreundet mit/verliebt in einen der SpitzenkandidatInnen der anderen Parteien...(obwohl: dies ist eigentlich keine politische Kategorie und daher kein echter Grund!)

meint Dagmar Schulz

Weiterführende Links