KPÖ Wien West
Die KPÖ im Westen Wiens

Niemals Vergessen

Niemals vergessen - Antifaschistische Kundgebung

Seit 25 Jahren veranstaltet das Grete Jost Komitee eine antifaschistische Kund-gebung imGedenken an die Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer gegen den österreichischen, spanischen und deutschen Faschismus, sowie all die Opfer, die der Faschismus verursacht hat: Holocaust, Zwangsarbeit und Krieg.



Die Kundgebung findet am
Samstag, 1. März 2008 um 14.00 Uhr statt.
Bei der Gedenktafel für Grete Jost.
3. Baumgasse 39 (Rabenhof), U3- Kardinal-Nagl-Platz

Gedenkansprachen: Widerstandskämpfer Nationalrat a. D., Leitender Sekretär des ÖGB i.P. , Prof. ALFRED STRÖER, Bundesvorsitzender der Sozialdemokratischen Freiheitskämpfer, sowie als Vertreter des KZ-Verbandes Widestandskämpferin IRMA TRKSAK Überlebende des KZ Ravensbrück Einleitung: SUSANNE EMPACHER (Grete Jost Komitee, Bezirksrätin der KPÖ)

Anschließend findet die GEDENKFEIER im Sektionslokal der SPÖ im Wildganshof statt. 3. Leberstraße 2a (Endstation der Buslinie 74 A / oder Straßenbahn Linie 18)

Thema:"Leben im Widerstand - Erinnern heute" Gespräch mit:
Irma Trksak: Zeitzeugin
Mag. Ulli Fuchs: Kulturarbeiterin, “Projekt Erinnern für die Zukunft”
Mag. Sylvia Köchl Aktivistin der Lagergemeinschaft Ravensbrückerinnen und Freundinnen
Lesung von Gabriela Schmoll
Widerständige Lieder: Ernst Toman

(siehe auch folgende Artikel:
"Ich geb dir einen Mantel, dass du ihn noch in Freiheit tragen kannst"
Mujeres contra el fascismo: "No Pasaran!"
No Pasaran!)

Weiterführende Links

Niemals Vergessen
Kommentar(e) (0)
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.