Niemals Vergessen

Monday, 18. February 2008 @ 08:14

Niemals vergessen - Antifaschistische Kundgebung

Seit 25 Jahren veranstaltet das Grete Jost Komitee eine antifaschistische Kund-gebung imGedenken an die Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer gegen den österreichischen, spanischen und deutschen Faschismus, sowie all die Opfer, die der Faschismus verursacht hat: Holocaust, Zwangsarbeit und Krieg.

Die Kundgebung findet am
Samstag, 1. März 2008 um 14.00 Uhr statt.
Bei der Gedenktafel für Grete Jost.
3. Baumgasse 39 (Rabenhof), U3- Kardinal-Nagl-Platz

Gedenkansprachen: Widerstandskämpfer Nationalrat a. D., Leitender Sekretär des ÖGB i.P. , Prof. ALFRED STRÖER, Bundesvorsitzender der Sozialdemokratischen Freiheitskämpfer, sowie als Vertreter des KZ-Verbandes Widestandskämpferin IRMA TRKSAK Überlebende des KZ Ravensbrück Einleitung: SUSANNE EMPACHER (Grete Jost Komitee, Bezirksrätin der KPÖ)

Anschließend findet die GEDENKFEIER im Sektionslokal der SPÖ im Wildganshof statt. 3. Leberstraße 2a (Endstation der Buslinie 74 A / oder Straßenbahn Linie 18)

Thema:"Leben im Widerstand - Erinnern heute" Gespräch mit:
Irma Trksak: Zeitzeugin
Mag. Ulli Fuchs: Kulturarbeiterin, “Projekt Erinnern für die Zukunft”
Mag. Sylvia Köchl Aktivistin der Lagergemeinschaft Ravensbrückerinnen und Freundinnen
Lesung von Gabriela Schmoll
Widerständige Lieder: Ernst Toman

(siehe auch folgende Artikel:
"Ich geb dir einen Mantel, dass du ihn noch in Freiheit tragen kannst"
Mujeres contra el fascismo: "No Pasaran!"
No Pasaran!)

Kommentare (0)


KPÖ Wien West
http://wien-west.kpoe.at/article.php/20080217201419505