KPÖ Wien West
Die KPÖ im Westen Wiens

Das Märchen vom "Kommunistenputsch"

ÖsterreichOffenes Mail an den ORF:

Sehr geehrte ORF-Redaktion!

> > Dass dem wegen Veruntreuung von Gewerkschaftsgeldern rechtmäßig verurteilten Franz Olah das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen wurde, wirft ein kennzeichnendes Licht auf die Verfasstheit der damaligen OVP/FPÖ - Regierung. Dass dieser nun verstorbene Ex-Politiker auch ein Gutteil Schuld an der Verarmung der Presselandschaft hervorgerufen durch das Diktat der Kronenzeitung,welche er gegründet und gefördert hat, trägt, ist nicht zu bestreiten.

> > Unerträglich aber ist das vom ORF unreflektierte Aufwärmen des Mythos vom "Kommunistenputsch", den jener durch seine Bauarbeiter-Prügeltrupps angeblich verhindert habe. Historiker sind sich heute weitgehend einig, dass es dem nicht so war. Es handelte sich vielmehr um einen Streik, der den Fall des vierten Lohn- und Preisabkommens sowie die Änderung der Machtverhältnisse innerhalb des Österreichischen Gewerkschaftsbundes ÖGB zum Ziel hatte.Daran waren auch kommunistische Betriebsräte beteiligt. > > Von einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkstation würde ich mir etwas fundiertere Recherche erwarten, Kalte-Kriegs-Propaganda ist im Jahr 2009 nicht mehr nötig.

> > MFG

> >

Weiterführende Links

Das Märchen vom "Kommunistenputsch"
Kommentar(e) (0)
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.