KPÖ startet bundesweite Kampagne für leistbares Wohnen

Saturday, 29. April 2017 @ 09:25

Immer mehr Menschen können sich das Wohnen nicht mehr leisten, ohne eine selbst sehr bescheidene Lebensführung zu gefährden. Die Bundesregierung hat Abhilfe durch ein modernes, soziales Mietrecht versprochen, ist aber untätig geblieben. Deshalb hat die KPÖ heute eine bundesweite Kampagne unter dem Titel „Wohnen darf nicht arm machen“ gestartet. An der Pressekonferenz (v.l.n.r.) haben teilgenommen: Claudia Klimt-Weithaler, Christiane Maringer, Gerlinde Grünn, Josef Iraschko und Elke Kahr. Mehr dazu auf http://www.kpoe.at/innenpolitik/bundespolitik/2017/kpoe-startet-kampagne-fuer-leistbares-wohnen


KPÖ Wien West
http://wien-west.kpoe.at/article.php/kpo-startet-bundesweite-kampagne-fur-lei