KPÖ Wien West
Die KPÖ im Westen Wiens
Druckfähige Version anzeigen

Freitag 20. Jan. Diskussionsveranstaltung: Was heisst AktivstInnenpartei?

Freitag 20. Jänner 2006, 19:30 Cafe 7 Stern, Siebensterngasse 31

Wie können sich Parteien und NGOs so organisieren dass die i.a. unbezahlten AktivistInnen motiviert sind sich Einzubringen und an Projekten mitarbeiten und mitgestalten können?

Eine Fragestellung die nicht nur für kleine Parteien sondern insbesondere für NGOs interessant ist. Auch der Sozialforen Prozess baut auf das freiwillige Engagement vieler AktivistInnen. Wie sich dieses optimal Entfallten kann und was die AktivistInnen motiviert sich einzubringen ist daher eine für uns alle wichtige Frage.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Logo Wünscht frohe Feiertage

LOGO wünscht allen frohe Feiertage, viel Spaß beim Kekse- und Lebkuchenbacken und freut sich auf eine gemeinsame Silvesterfeier mit vielen Linken OttakringerInnen.

Druckfähige Version anzeigen

Wie krank ist diese Republik?

AktuellUnauffällige Meldung auf der Seite 20 der heutigen "Wiener Zeitung" unter" Personalnachrichten":
"Ing. Peter Westenthaler wird das Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich verliehen."

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Herzlichen Glückwunsch, Republik!

AktuellAm 12. November 1918 rief die Nationalversammlung in Wien Deutsch-Österreich als demokratische Republik aus.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Der Brandstifter

AktuellEinmal mehr in seiner eher unrühmlichen Karriere profiliert sich Vizekanzler Hubert Gorbach als verantwortungsloser Brandstifter, der den vielgerühmten sozialen Frieden in Österreich ernsthaft gefährdet.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Über Zeitungsenten und AngstbeißerInnen

AktuellMangelndes Wissen um die Zeitgeschichte, extreme Klischeehaftigkeit, Untergriffe und Frauenfeindlichkeit - die Journaille schöpft aus allen Reservoirs.
.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Die KPÖ macht (KURIER) Schlagzeilen

AktuellGanz ungewohnte Pressepräsenz erlebt die KPÖ derzeit in den (bürgerlichen) Printmedien. Plötzlich erscheint sogar dem KURIER das linke Projekt eine Schlagzeile wert - das WählerInnenpotential bei "subjektiven ModernisierungsverliererInnen" liege bei 10 Prozent, GALLUP ortet gar "15%, die sich vorstellen könnten, die KPÖ zu wählen.
http://www.kurier.at/oesterreich/1135235.php

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Gratulation

AktuellWir gratulieren den GenossInnen aus der Steiermark zu ihrem großartigen Wahlerfolg und zu ihrem Einzug in den Landtag.

Wir freuen uns mit euch!

Druckfähige Version anzeigen

Wie "schädlich"ist die KPÖ?

Aktuell........oder wie ein einst linksliberales Magazin zum KRONE- Klon wird.

So meint Stefan Janny (der auch im 21. Jahrhundert noch nicht bemerkt hat, dass über 50% der Menschen FRAUEN sind) im aktuellen Profil Nr.39 u. a.: "Dass die Kommunisten in der Steiermark mutmaßlich im Landtag und möglicherweise auch in der dortigen Regierung sitzen werden, mag nicht erfreulich sein, irgendwelche nennenswert nachteilige Auswirkungen für das Gemeinwohl sind davon nicht zu erwarten. Schon aus Gründen der inhaltlichen Unzuständigkeit ist weder damit zu rechnen, dass der steirische Landtag die KPÖ-Forderung nach Einführung der 32-Stunden-Woche umsetzen wird, noch ist davon auszugehen, dass dem Wunsch der Kommunisten nach Verstaatlichung sämtlicher Industriebetriebe und Banken Folge geleistet wird."

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Ein dumpfes Unbehagen

Aktuellist es schon lang nicht mehr, das mich befällt, wenn ich in diversen Zeitungen und Magazinen Interviews mit führenden Wirtschaftsvertretern Europas lese oder solche im Radio serviert bekomme. Eigentlich ist das Gefühl, das mich bei solchen Anlässen befällt nur schwer zu beschreiben. Es liegt irgendwo zwischen elementarem Zorn und frühkindlicher Hilflosigkeit.

(mehr)

NR-Wahl 2017

Wohnen ist ein Menschenrecht

KPÖ-Videos auf YouTube

GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock

Beim Lesen dieses Newsfeeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).

Ein Anderes Europa

Europa umgestalten. Ein anderes Europa erkämpfen! Für ein demokratisches, soziales, anti-rassistisches und anti-militaristisches Europa! Gemeinsam mit unseren GenossInnen der Europäischen Linkspartei.

europaeische linkspartei

Impressum

Die KPÖ Wien-West ist eine Grundorganisation der KPÖ Wien. Siehe auch Linke Köpfe


Online-Nachricht
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Grundorganisation KPÖ Wien-West. Drechslergasse 42, 1140 Wien.

Wenn du Interesse hast zu einem unserer Treffen zu kommen melde dich bei wienwest@kpoe.at.